Anmeldefrist für Trainerlehrgänge 2024 verlängert

Die Anmeldefrist für A- und B-Ausbildungslehrgänge ist bis zum Freitag, 31. März 2024, verlängert worden. Für interessierte Trainerinnen und Trainer besteht so noch die Möglichkeit, sich für Trainerausbildungen im Jahr 2024 anzumelden. Eine Anmeldung für Fortbildungslehrgänge ist bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich.


Alle Informationen hierzu finden Sie auf diese Seite. Nach Ende dieser Frist werden Restplätze nur noch nach Verfügbarkeit bzw. Rücksprache (Peter Radegast, 02331 – 106 148, peter.radegast@basketball-bund.de ) vergeben.

 

Ausschreibung Trainerlehrgänge 2024

Liebe Basketballfreundinnen und Basketballfreunde,
liebe Trainerinnen und Trainer,
liebe Coaches,

das Jahr 2023 werden wir wohl alle nie vergessen. Der Gewinn der Weltmeisterschaft unserer Mannschaft ist auch nach 3 Monaten immer noch kaum zu glauben. 2023 war aber auch ein tolles Jahr für das Lehr- und Trainerwesen. Alle Ausbildungslehrgänge im Bereich der A- und B-Lizenzausbildung sowie auch alle Fortbildungen wurden wie gewohnt durchgeführt. Besondere Highlights waren die Coach Clinic beim NBBL/JBBL TOP 4 in Frankfurt mit über 250 Teilnehmenden sowie die internationale Coach Clinic beim Supercup mit 150 Teilnehmenden. Aber auch die beiden Jugendspitzensportlehrgänge anlässlich des Bundesjugendlagers und des WNBL TOP 4 waren mit jeweils 45 bzw. 42 Teilnehmenden ausgebucht! Insgesamt blicken wir im Jahr 2023 auf erfreuliche konstante Teilnehmerzahlen zurück.

Hier einige Eckdaten:
Die E-Learning-Plattform des DBB für Schiedsrichter, Trainer und Engagementförderung im Basketball nähert sich langsam der 29.000-Nutzer-Marke! Der DBB gratulierte in diesem Jahr 55 neuen B-TrainerInnen sowie 11 neuen A-TrainerInnen zum Lizenzerwerb. An unseren Veranstaltungen (Aus- und Fortbildung, Be a Coach) nahmen in diesem Jahr 812 Personen teil. Im Rahmen der Minitraineroffensive hat die DBB-Jugend in 2023 sechzig Aus- und Fortbildungsmaßnahmen wieder mit insgesamt sage und schreibe 1.300 Teilnehmenden organisiert und durchgeführt und damit den Bestwert aus dem Vorjahr noch übertroffen.

Allen Referenten in der Aus- und Fortbildung danken wir an dieser Stelle nochmals sehr herzlich für das große Engagement und die hohe Flexibilität. Sie liefern Jahr für Jahr ihre hochwertigen und interessanten Vorträge und Praxiseinheiten ab.

Ein interessantes und qualitativ hochwertiges (Präsenz)-Programm anzubieten, bildet auch in 2024 den zentralen Schwerpunkt unserer Arbeit. So sind aktuell zwei Jugendspitzensportlehrgänge (beim U16w TOP 8 Ort: N.N. und beim Bundesjugendlager in Heidelberg), zwei große internationale Coach Clinics (NBBL/JBBL/WNBL TOP 4 Ort: N.N., Albert Schweitzer Turnier in Mannheim/Viernheim) sowie nachfrageorientierte Lehrgänge zur Weiterbildung der Referenten aus den Landesverbänden geplant.

Der Zugang zum Trainerportal bleibt weiterhin für alle Trainer und Trainerinnen mit einer gültigen Trainerlizenz kostenfrei. Darüber hinaus wird weiter an einem Videoportal gearbeitet, auf dem die Video-Mitschnitte aller DBB Coach Clinics der letzten Jahre zur Verfügung stehen werden. Anmeldungen für das Aus- und Fortbildungsprogramm der Bundesakademie des DBB für das Jahr 2024 sind ab sofort möglich:

Weitere Informationen rund um das Lehrwesen sind auf der Homepage des DBB www.basketball-bund.de bzw. auf der Homepage der Bundesakademie www.dbb-trainer.de abrufbar.

Euch allen wünschen wir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, Gesundheit, Erfolg und alles Gute für das neue Jahr 2024.

 

Mit sportlichen Grüßen,

Lothar Bösing
Vizepräsident Bildung/Schiedsrichterwesen

Peter Radegast
Geschäftsführer Bundesakademie des DBB GmbH

 

3×3-Trainerfortbildung in Alsfeld

Im Rahmen des 3×3-Nominierungslehrgangs in Alsfeld findet vom 18. - 19. Dezember 2023 eine Trainerfortbildung für den 3×3-Bereich statt.3x3 Disziplinchef Weber

Als Referenten werden 3×3-Disziplinchef Matthias Weber und Disziplintrainer Robert Birkenhagen sowie weitere DBB-DisziplintrainerInnen über „Offensiv- und Defensiv-Tendenzen im modernen 3×3“ sowie „Turnierstrukturen des 3×3“ sprechen. Das endgültige Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.
Anmeldungen sind direkt über Peter Radegast, peter.radegast@basketball-bund.de möglich.
Kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten in der Sportschule Alsfeld können vermittelt werden.

Die Kosten für die Fortbildung betragen € 89,- inkl. Verpflegung (Mittagessen und Abendessen) ohne Übernachtung! Die Anmeldefrist endet am 01. Dezember 2023. Danach ist eine Teilnahme nur noch auf Anfrage möglich!

 

Sonstige News

BVSA trauert um Florian Zillibiller

image

Der Basketball-Verband Sachsen-Anhalt trauert um Florian Zillibiller. Der langjährige Trainer, Schiedsrichter, Teammanager und Spieler der BG Aschersleben Tigers und der TSG GutsMuths Quedlinburg ist am Sonnabend plötzlich und völlig überraschend gestorben.

Sein Tod reißt ein tiefes Loch. Nicht nur in den Basketball in der Region Aschersleben und Quedlinburg, sondern in ganz Sachsen-Anhalt.

Florian war Vollblutbasketballer. Er war sich für nichts zu schade. Er unterstützte Jeden. Er war stets mit Rat und Tat dabei - jederzeit und überall. Er hatte stets ein offenes Ohr - für Jeden. Er vertrat seine Meinung wie kein anderer. Er brachte sich ein, eckte an, war konstruktiv. Er lebte unser aller Hobby.

Florian hat das Basketballgeschehen in den letzten 15 Jahren in Sachsen-Anhalt besonders in Aschersleben und Quedlinburg nachhaltig geprägt und viele Menschen auf diesem Weg positiv beeinflusst. Er stammte aus Bayern und kam 1999 aus Berlin nach Aschersleben.

Mit dem Verlust, der so plötzlich kam, während eines Spiels seiner Mannschaft, verlieren wir nicht nur einen Basketballverrückten, sondern einen Menschen, den jeder kannte und den jeder vermissen wird.

Sein verschmitztes Lächeln wird uns weiter begleiten. Wir alle werden Florian nie vergessen.

Und auch für ihn weitermachen.

#fuerzilli

Der Vorstand des Basketball-Verbandes Sachsen-Anhalt

Read more http://www.bvsa.de/2016/03/21/bvsa-trauert-um-florian-zillibiller/