Sehr gut besuchte Coach Clinic beim AST

Referenten mit guten Inhalten

Im Rahmen des Albert Schweitzer Turniers 2024 in Viernheim fand am vergangenen Wochenende eine sehr gut besuchte Coach Clinic statt, die in Kooperation mit der FIBA Europe, dem Basketballverband Baden-Württemberg und dem Hessischen Basketballverband ausgerichtet wurde. Mit Alexander Dzikic (Nationaltrainer Georgien), Jota Cuspinera und Dirk Bauermann waren drei Top-Referenten sowie fast 180 Teilnehmer:innen in der Sporthalle der Alexander-von-Humboldt-Schule in Viernheim zu Gast. Klaus-Günther Mewes übernahm die Moderation.Podiumsdicussion 1 e1712667861464 1024x1003

Den Anfang machte Dirk Bauermann mit dem Thema „Flow: The basic offense system of all German youth national teams“ gefolgt von Jota Cuspinera mit „Baseline sets, offense principles and ideas to defend them“ und bedienten sich dabei des ausgezeichneten Demoteams der U18 der TG Weinheim. Komplettiert wurdfe das Programm durch den Vortrag von Chris Böker zum Thema Brainkinetik. Danach ging zu den Spielen Slowenien – Australien und Germany U18 – Japan in die GBG-Halle nach Mannheim.

Am Freitag eröffnete Alex Dzikic mit dem Thema „Players development drills, adjusted to goals of practice during the season“ gefolgt von Jota Cuspinera mit „Understanding and teaching Spacing & Timing through 3 very simple principles no matter the level“. Nach einem ausgiebigen Mittagessen begann die zweite Session von Alex Dzikic mit „Individual work approach to practice during the season”. Nach kurzer Umbaupause moderierte Michael Schwarz (FIBA Europe) in lockerer, aber konzentrierter Atmosphäre die Podiumsdiskussion, zu der die TeilnehmerInnen Fragen stellen konnten, die von Cuspinera und Dzikic ausführlich beantwortet wurden.

Danach ging es wiederum zurück in die GBG-Halle zu den beiden Halbfinalspielen, bei denen alle Zuschauer:innen vor allem das spannende Halbfinal unserer U18-Nationalmannschaft gegen Serbien verfolgen konnten. Zu guter Letzt endete die hervorragend organisierte Fortbildung mit den Spielen um Platz 5 und Platz 3 sowie als Höhepunkt dem Finale Australien – Serbien.

 

Internationale Coach Clinic zum AST 2024

Coach Clinic im Rahmen des 30. Albert Schweitzer Turniers. Ausgerichtet wird die Veranstaltung in Viernheim vom 04. – 06. April 2024 durch die Bundesakademie des Deutschen Basketball Bundes in Kooperation mit der FIBA Europe. Dazu wurden mit Jorgé Ramón „Jota“ Cuspinera, Aleksandar Džikić und Dirk Bauermann drei namhafte Referenten verpflichtet. Los geht es mit der Coach Clinic am Donnerstag, 04. April 2024, ab 11.00 Uhr mit dem Check-In in Viernheim, ehe von 13.00 – 16.45 Uhr die ersten Unterrichtseinheiten folgen. Mit dem Vortrag der vivida BKK zum Thema „Brain Kinetik im Sport“ beschließt der erste Teil der Clinic. Auf den theoretischen Input folgend stehen dann die beiden AST-Begegnungen zwischen Slowenien und Australien sowie zwischen Deutschland (U18) und Japan auf dem Programm. Ein ähnlicher Theorie-Praxis-Mix ist auch für den Freitag geplant. Im Anschluss an die Vorträge von 9.30 – 16.00 Uhr schauen die Teilnehmenden gemeinsam die beiden Halbfinals. Zum Abschluss stehen am Samstag vier weitere Spiele des prestigeträchtigen U18-Events an, darunter das Spiel um Platz 3 sowie das Spiel um den Titel. In der Anmeldegebühr in Höhe von 319 Euro sind die AST-Tickets für die drei Clinic-Tage bereits enthalten. Ebenfalls wird für kleine Snacks und Getränke gesorgt. Am Freitag ist ein Mittagessen inklusive. Die Unterrichtseinheiten finden in der Sporthalle der Alexander-von-Humboldt-Schule in Viernheim statt. Die Coach Clinic gilt wie immer als Fortbildung zur Lizenzverlängerung der A- und B-Lizenzen. Dazu gibt es eine Kooperation mit dem Basketballverband Baden-Württemberg und dem Basketballverband Hessen für C-Trainer:innen. Andere Landesverbände auf Anfrage. Die Anmeldung zur Coach Clinic ist über diese Seite möglich.

Coaches CC AST24

 

Anmeldefrist für Trainerlehrgänge 2024 verlängert

Die Anmeldefrist für A- und B-Ausbildungslehrgänge ist bis zum Freitag, 31. März 2024, verlängert worden. Für interessierte Trainerinnen und Trainer besteht so noch die Möglichkeit, sich für Trainerausbildungen im Jahr 2024 anzumelden. Eine Anmeldung für Fortbildungslehrgänge ist bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich.


Alle Informationen hierzu finden Sie auf diese Seite. Nach Ende dieser Frist werden Restplätze nur noch nach Verfügbarkeit bzw. Rücksprache (Peter Radegast, 02331 – 106 148, peter.radegast@basketball-bund.de ) vergeben.

 

Ausschreibung Trainerlehrgänge 2024

Liebe Basketballfreundinnen und Basketballfreunde,
liebe Trainerinnen und Trainer,
liebe Coaches,

das Jahr 2023 werden wir wohl alle nie vergessen. Der Gewinn der Weltmeisterschaft unserer Mannschaft ist auch nach 3 Monaten immer noch kaum zu glauben. 2023 war aber auch ein tolles Jahr für das Lehr- und Trainerwesen. Alle Ausbildungslehrgänge im Bereich der A- und B-Lizenzausbildung sowie auch alle Fortbildungen wurden wie gewohnt durchgeführt. Besondere Highlights waren die Coach Clinic beim NBBL/JBBL TOP 4 in Frankfurt mit über 250 Teilnehmenden sowie die internationale Coach Clinic beim Supercup mit 150 Teilnehmenden. Aber auch die beiden Jugendspitzensportlehrgänge anlässlich des Bundesjugendlagers und des WNBL TOP 4 waren mit jeweils 45 bzw. 42 Teilnehmenden ausgebucht! Insgesamt blicken wir im Jahr 2023 auf erfreuliche konstante Teilnehmerzahlen zurück.

Hier einige Eckdaten:
Die E-Learning-Plattform des DBB für Schiedsrichter, Trainer und Engagementförderung im Basketball nähert sich langsam der 29.000-Nutzer-Marke! Der DBB gratulierte in diesem Jahr 55 neuen B-TrainerInnen sowie 11 neuen A-TrainerInnen zum Lizenzerwerb. An unseren Veranstaltungen (Aus- und Fortbildung, Be a Coach) nahmen in diesem Jahr 812 Personen teil. Im Rahmen der Minitraineroffensive hat die DBB-Jugend in 2023 sechzig Aus- und Fortbildungsmaßnahmen wieder mit insgesamt sage und schreibe 1.300 Teilnehmenden organisiert und durchgeführt und damit den Bestwert aus dem Vorjahr noch übertroffen.

Allen Referenten in der Aus- und Fortbildung danken wir an dieser Stelle nochmals sehr herzlich für das große Engagement und die hohe Flexibilität. Sie liefern Jahr für Jahr ihre hochwertigen und interessanten Vorträge und Praxiseinheiten ab.

Ein interessantes und qualitativ hochwertiges (Präsenz)-Programm anzubieten, bildet auch in 2024 den zentralen Schwerpunkt unserer Arbeit. So sind aktuell zwei Jugendspitzensportlehrgänge (beim U16w TOP 8 Ort: N.N. und beim Bundesjugendlager in Heidelberg), zwei große internationale Coach Clinics (NBBL/JBBL/WNBL TOP 4 Ort: N.N., Albert Schweitzer Turnier in Mannheim/Viernheim) sowie nachfrageorientierte Lehrgänge zur Weiterbildung der Referenten aus den Landesverbänden geplant.

Der Zugang zum Trainerportal bleibt weiterhin für alle Trainer und Trainerinnen mit einer gültigen Trainerlizenz kostenfrei. Darüber hinaus wird weiter an einem Videoportal gearbeitet, auf dem die Video-Mitschnitte aller DBB Coach Clinics der letzten Jahre zur Verfügung stehen werden. Anmeldungen für das Aus- und Fortbildungsprogramm der Bundesakademie des DBB für das Jahr 2024 sind ab sofort möglich:

Weitere Informationen rund um das Lehrwesen sind auf der Homepage des DBB www.basketball-bund.de bzw. auf der Homepage der Bundesakademie www.dbb-trainer.de abrufbar.

Euch allen wünschen wir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, Gesundheit, Erfolg und alles Gute für das neue Jahr 2024.

 

Mit sportlichen Grüßen,

Lothar Bösing
Vizepräsident Bildung/Schiedsrichterwesen

Peter Radegast
Geschäftsführer Bundesakademie des DBB GmbH

 

3×3-Trainerfortbildung in Alsfeld

Im Rahmen des 3×3-Nominierungslehrgangs in Alsfeld findet vom 18. - 19. Dezember 2023 eine Trainerfortbildung für den 3×3-Bereich statt.3x3 Disziplinchef Weber

Als Referenten werden 3×3-Disziplinchef Matthias Weber und Disziplintrainer Robert Birkenhagen sowie weitere DBB-DisziplintrainerInnen über „Offensiv- und Defensiv-Tendenzen im modernen 3×3“ sowie „Turnierstrukturen des 3×3“ sprechen. Das endgültige Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.
Anmeldungen sind direkt über Peter Radegast, peter.radegast@basketball-bund.de möglich.
Kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten in der Sportschule Alsfeld können vermittelt werden.

Die Kosten für die Fortbildung betragen € 89,- inkl. Verpflegung (Mittagessen und Abendessen) ohne Übernachtung! Die Anmeldefrist endet am 01. Dezember 2023. Danach ist eine Teilnahme nur noch auf Anfrage möglich!